Elternbrief unserer neuen Sozialpädagogin

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

mein Name ist Martina Galczynski und seit Anfang Mai bin ich neu im Schulteam an der Kastanienschule. Da die momentane Situation leider kaum persönliche Begegnungen zulässt, möchte ich mich Ihnen gern auf diesem Weg vorstellen:

Ich bin Sozialpädagogin, 42 Jahre alt und unterstütze das Schulteam sowie die Kinder in der Schuleingangsphase, dazu gehören auch die Kinder die als Neuankömmlinge aus dem Kindergarten zu uns an die Schule kommen.

Meine Aufgabenschwerpunkte sind hauptsächlich:
• Unterstützung der Lehrkräfte und Förderung der Kinder in der Schuleingangsphase
• Entwicklung und Mitwirkung bei der Schuleingangsdiagnostik (von der Anmeldung bis zum Schuleintritt)
• Zusammenarbeit mit dem Offenen Ganztag
• Sozialtraining mit dem Programm „LUBO“
• Elternberatung

Mir ist es wichtig, den Kindern eine positive Lernumgebung zu schaffen, damit sie sich wohl fühlen und Regeln, Rituale und allg. Schulregeln besser annehmen können. Die Förderung von Konzentration, Ausdauer und Belastbarkeit gehören ebenso zu meinen Aufgabenschwerpunkten:
• Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstständigkeit
• Entwicklung des Aufgabenverständnisses
• Förderung der Lernfreude
• Vermittlung von Arbeitstechniken

Förderung der Arbeitsplanung und der Arbeitsorganisation und die Förderung von Basiskompetenzen etc. sind ebenso wichtige Aspekte, die mir bei meiner Arbeit mit den Kindern sehr wichtig sind.

Ich begleite die 1. Klasse zusammen mit der Klassenlehrerin im Klassenraum und werde an Elternabenden sowie Informationsabenden beratend und informierend zur Seite stehen.

Ich freue mich sehr auf Sie und Ihre Kinder, auf unsere Zusammenarbeit und hoffe, dass wir uns bald persönlich kennenlernen können!

Damit Sie sich schonmal ein Bild von mir machen können, habe ich eins angehängt.

Herzliche Grüße,
Martina Galczynski