Unser Ausflug zum Wasserwerk

Am Montag, dem 08.11.21 waren wir (die 4. Klasse der Kastanienschule) im Uevekovener Wasserwerk. Zuerst haben wir auf einem großen Bildschirm vieles erklärt bekommen. Danach wurde es spannend. Wir wurden herumgeführt. Als erstes haben wir den Brunnen gesehen. Mit dem Brunnen konnte man Wasser aus dem Boden (aus dem Grundwasser) holen. Danach waren wir im Labor. Dort haben sie Wasserproben genommen, um festzustellen, ob Bakterien im Wasser sind. Bakterien lieben die Körpertemperatur, die bei 37 Grad liegt. Dann waren wir beim Kiesfilter, dort hat man Eisen aus dem Wasser genommen. Danach waren wir im Oxydator. Da war es sehr laut, weil ein riesiger Ventilator die Kohlensäure, die aus dem Wasser geschüttelt wurde, raus gepustet hat. Die Kohlensäure muss raus, weil sie das Metall der Wasserleitungen kaputt macht. Zum Schluss waren wir im Wasserspeicher. Das heißt, dass wir ihn durch eine große Glasscheibe gesehen haben. Das ist nämlich ein großer Behälter, der ungefähr so groß wie ein Pool ist. Dort wird Wasser aufbewahrt. Es hat sehr schön geglitzert. Ich fand unseren Ausflug sehr schön und aufregend und ich habe viel gelernt.

Sophie Hallett